Luxus-Villa in Santa Ursula

Übersicht:

  • Objekt-Nr.:              62016
  • Objektart:                Luxus-Villa
  • Ort:                           Santa Ursula / San Patricio
  • Grundfläche:           ca. 1500 m²
  • Wohnfläche:            ca. 500 m²
  • Schlafzimmer:         6
  • Badezimmer:          6
  • Garage:                   Für 3 PKW
  • Kaufpreis:               € 1.650.000

Beschreibung:

Diese exklusive Luxus-Villa befindet sich in der Urbanisation San Patricio in Santa Ursula. Das ca. 1.500 m² große Grundstück bietet einen unvergleichlichen Blick auf das offene Meer, die Nordküste und auf den höchsten Berg Spaniens, den Teide. Die herausragende Bauqualität sowie deren Ausführung bestimmen die Wertigkeit dieses Hauses.

Auf der unteren Ebene der Villa befindet sich der großzügige Eingangsbereich, ein Gästebereich mit Bad, ein Hauswirtschaftsraum, ein Technikraum und eine wunderschöne Bodega. In die obere Etage gelangt man über eine herrschaftliche Treppe oder einen Aufzug. Das ganze Anwesen wurde behindertengerecht erbaut.

Die obere Ebene bietet ein Doppelwohnzimmer mit Kamin und großem Essbereich, eine wunderschöne Landhausküche, vier Schlafzimmer mit Bad en Suite sowie mehrere Außenterrassen.
Das geschmackvolle Innendesign bietet ein harmonisches Wohnambiente für allerhöchste Ansprüche.

Der Poolbereich mit großer Außenküche und Barbecue-Grill sowie ein großes Außen-Bad mit Dusche befindet sich ebenfalls auf dieser Grundstücksebene.

Ein modernes Videoüberwachungssystem sorgt für Sicherheit.

Fakten:

Grundstücksgröße 1500 m²

Wohnfläche ca. 500 m²

Ausstattung:

  • Beheizter Pool
  • Außenbad mit Dusche
  • Außenbeleuchtung mit Bewegungsmeldern
  • Außenküche mit Barbecue-Grill
  • Trinkwasser-Aufbereitung
  • Offener Kamin
  • Zentralheizung
  • Zentral-Musikanlage
  • Landhaus-Einbauküche
  • Hochwertige Einbauschränke
  • Bodega
  • Hauswirtschaftsraum
  • Technikraum
  • Videoüberwachungssystem
  • Panoramablick auf Berge und Atlantik

Kaufpreis: € 1.650.000

Lage:

Santa Ursula – Das „Wohnzimmer“ der Canarios

Santa Ursula liegt auf einer Höhe von rund 250 Metern über dem Meeresspiegel und erstreckt sich auf einer Fläche von fast 23 Quadratkilometern von der Küste bis zu den höchsten Gipfeln, dem  Morra de Isarda, 1.720 Meter hoch, und dem Itote, der bis 1.794 Meter reicht.

Zu Zeiten der Guanchen wurde Santa Ursula „Chimaque“ genannt, was so viel bedeutet wie „Quelle des Lebens“ („Fuente de la vida“) Dieser Name rührt von den zahlreichen Wasserquellen her, die sich in den Höhenlagen der Gemeinde befinden und den Ureinwohnern reichlich Trinkwasser und damit Lebensqualität boten.
Später erst, 1587, erhielt Santa Ursula seinen heutigen Namen, nach der bretonischen Jungfrau und Märtyrerin Ursula, die 451 in Köln starb.
Heute ist Santa Ursula vor allem eine Wohnstadt. Entlang der Hauptstraße befinden sich zahlreiche Geschäfte, die alles bieten, was man zum Leben so braucht. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben sich hier angesiedelt.
Santa Ursula ist von zerklüfteten Barrancos umgeben, die der Landschaft einen wild-romantischen Reiz verleihen und die Stadt im Westen durch den Barranco Pinito sowie im Osten durch den Barranco Hondo begrenzen.
Innerhalb des Gemeindegebietes befinden sich drei Naturschutzgebiete. Das Landschaftsschutzgebiet von Las Lagunetas, das Naturschutzgebiet Las Palomas und die geschützte Küstenzone. Dort findet man unberührte Natur in einem einzigartigen Ökosystem, reich an endemischer Flora und Fauna, die man auf Wanderwegen erkunden kann.

Weitere Fragen? Interesse? Dann kontaktieren Sie uns!

Hinweis betreffend Courtage

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Objektinformationen, Unterlagen, Pläne etc. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht. Es obliegt daher unseren Kunden, die darin enthaltenen Objektinformationen und Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen.

Die beim Kauf anfallenden Steuern, die Notar- und die Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Die Courtage geht, wie in Spanien üblich, zu Lasten des Verkäufers.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google